Svalbard 2015

SvalbardrouteSvalbard, das ist die norwegische Bezeichnung für die Inselgruppe Spitzbergen. Dorthin führte mich eine Fotoexpedition Anfang Juli.

Wow, das war ein Erlebnis. 12 Tage und 970 Seemeilen auf der Segelyacht Arctica II mit 6 Gleichgesinnten durch das Polarmeer bis über den 81. Breitengrad, d.h. nur noch ca. 1000 km bis zum Nordpol.

Anstrengend war es, da die Sonne zu dieser Jahreszeit nicht untergeht, und es 24 Stunden taghell ist. D.h. bestes Licht um Mitternacht, man schläft wenig, „Abendessen“ manchmal um 3 Uhr morgens, Frühstück und Mittagessen, wann es gerade passt.

Einmalige Landschaft, Vegetation die man in auf diesen Breitengraden nicht vermutet, und Tiere, die man nur vom Zoo kennt.

Und man kann wirklich abschalten: mangels Infrastuktur außerhalb des Hauptortes Longyearbyen und auf See, kein Handy, kein Internet, keine Emails. Ist das schön!

Schreit nach mehr, besonders auch zu den Jahreszeiten, wo man endlos lange Sonnenuntergänge erleben kann.

This entry was posted in Allgemein.